Die TSA des TSV 1882 e.V. Raunheim  ist Mitglied im Deutschen Verband für Garde- und Schautanzsport (DVG), der dem Deutschen Tanzsport Verband (DTV) und dem Deutschen Sportbund (DSB) angehört. Seit Ende der 80er Jahre tritt die TSA bei Turnieren des DVG an. In den vergangenen Jahren konnten unsere Gruppen zahlreiche Titel bei den Meisterschaften des DVG erringen, angefangen von Hessenmeister über Deutsche Meister bis hin zu Europameister.

Die Diamonds tanzen in den Disziplinen Schautanz Modern, Schautanz Charakter und Schautanz Freestyle.  Seit 2004 trainieren zusätzlich Solisten im Schautanz Solo, 2006 wurde mit dem Schautanz Duo begonnen.

Der Schautanz Modern ist eine Mischung aus echtem Jazztanz, amerikanischem Modern Dance und europäischem klassischen Ballett. Diese ansprechende Tanzform ist gekennzeichnet durch die Vielfalt von Formationswechseln und Linienführung, temporeicher Umsetzung der Choreographie und farbenprächtigen, eng anliegenden Kostümen der TänzerInnen.

Der Schautanz Charakter zeichnet sich durch aufwändige Kostüme, Kulissen, Requisiten und technische Effekte aus. In dieser Kategorie können frei wählbare Themen tänzerisch umgesetzt werden. Folkloretänze, Tanztheater, Musicals, Filme oder Märchen werden hier gerne tänzerisch dargeboten.

Der Schautanz Freestyle ist die ausgefallenste Disziplin der Schautänze. Hier ist Raum für neue Ideen und experimentelles Tanzen. Der Kreativität bei der Interpretation der Musik sind keine Grenzen gesetzt. Freie Schrittwahl, Vielfalt von Figuren und ausgeprägte Körpersprache sprechen die Phantasie der Zuschauer an. Der Freestyle erfordert die perfekte Harmonie von Musik, Choreographie und Kostümen. Alle Trainer und TänzerInnen, die bereit sind ungewöhnliche Ideen tänzerisch umzusetzen, können sich in dieser Kategorie frei entfalten.

Beim Schautanz Solo dürfen keine Gardetanzgrundschritte getanzt werden, es sei denn, diese sind für das Tanzthema zwingend erforderlich. Eigene Ideen verwirklichen, experimentieren, sich selbst darstellen – der Schautanz Solo ist eine Herausforderung für jeden guten Tänzer. Klassisch oder modern, witzig, gefühlvoll oder tragisch, die Darbietungen sind so unterschiedlich wie die Persönlichkeiten der Darsteller.

Beim Schautanz Duo dürfen ebenfalls keine Gardetanzgrundschritte getanzt werden, es sei denn, diese sind für das Tanzthema zwingend erforderlich. Egal ob in der klassischen Herr-/Dame- Kombination, im Damenduett oder Herrendoppel: zwei Personen drücken aus, was in der Gruppe schwer darstellbar und im Solo unmöglich ist: ein Wechselspiel der Beziehungen zueinander. Mal absolut synchron, mal mit- und mal gegeneinander. Eine der vielseitigsten Disziplinen überhaupt. Besonders stolz sind wir auf unsere Trainerinnen, die ausschließlich aus eigenen Reihen stammen und auch aktiv tanzen.

Alle unsere Trainerinnen nehmen regelmäßig an Weiterbildungsmaßnahmen des DVG sowie des Landessportbundes Hessen teil, um sich für ihre Aufgaben gut vorzubereiten.

Tanzen soll Spaß machen – ein wunderschönes Hobby, das  immer mehr Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene begeistert.

Jeder der Lust am Tanzen hat, kann unverbindlich vorbeischauen. Schnuppertrainings sind kostenlos.